Stefano Mostosi an der Orgel des Hong Kong Kulturzentrums

 

Geboren in Bergamo, Italien, studierte Klavier am Konservatorium Gaetano Donizetti unter Meister Luigi Rossi in seiner Heimatstadt.

Nach Abschluß seiner Ausbildung zog er im Jahre 1977 in die Niederlande und führte seine Studien in Orgelmusik am Königlichen Observatorium in Den Haag fort.

Er beendete das Konservatorium im Jahre 1982 mit einem Diplom und führte seine Studien unter Meister Wim van Beek bis zum einem Masterabschluß am Konservatorium in Groningen 1984 fort.

Er wurde nach Beendigung seines Studium mit einem Stipendium des belgischen Kulturministeriums bedacht.

Als Solist folgt er einem intensiven künstlerischen Zeitplan und gibt Konzerte in den Niederlanden, der Schweiz, in Portugal, Frankreich, den Vereinigten Staaten, Deutschland und Hong Kong. In Italien ist er priviliegiert viele historisch hergerichtete Orgeln mit Konzerten zu eröffnen.

Zusätzlich zu seiner solistischen Karriere tritt Stefano  als Solist in Zusammenarbeit mit verschiedenen Chören und Orchestern auf wie zum Beispiel einschließlich der “MusicaRagazzi di OsioSopra” in Bergamo. Stefano gründete auch Orgel- und Trompeten Duo-Aufführungen mit zahlreichen Trompetensolisten.

In Zusammenarbeit mit der holländischen NCRV wurden zahlreiche Konzerte in ihrer ursprünglichen Version aufgenommen.

Unter der Federführung von Stefano wurde die “Metodo per pedaliera” bei der “Edizioni Musicali Carrara” in Bergamo veröffentlicht.